Häuser des Jahres 2021

Villa Fröschle überzeugt die Jury

Auch in diesem Jahr und zum elften Mal lobte der Callwey Verlag den Wettbewerb Häuser des Jahres aus. Mit dem Häuser des Jahres-Award 2021 wurden aus 180 Einsendungen die 50 eindrucksvollsten und inspirierendsten Einfamilienhäuser ernannt. Ausgewählt wurden diese von einer hochkarätigen Jury bestehend aus dem Direktor Deutsches Architekturmuseum Peter Cachola Schmal, dem Geschäftsführer des InformationsZentrum Beton Ulrich Nolting, dem Chefredakteur des BAUMEISTERs Dr. Fabian Peters, dem Schauspieler Udo Wachveitl, dem Chefredakteur von Atrium Roland Merz, der Architekturjournalistin Katharina Matzig sowie den Preissiegern des vorherigen Jahres Sven Aretz & Jakob Dürr von Aretz Dürr Architektur. Unser „Baumhaus purissimo“ – die Villa Fröschle hat es zwar nicht ganz bis auf’s Stockerl geschafft, wurde aber von der Jury auf die Longlist des „Häuser des Jahres 2021 Awards“ gewählt. Wir freuen uns riesig über diese renommierte Anerkennung unserer Arbeit.